Frohes Fest! Einladung Einladung Home Über uns Hofladen & Wochenmärkte Einkaufstour Apfelsorten Birnensorten Unser Obstsortiment Nudeln & Co. aus der Brennerei Gemüsetheke Apfelsaft & Most Bilderreihe Einfach KÖNIGLICH Bildergalerie 1 Bildergalerie 2 Bildergalerie 3 Bildergalerie 4 Bildergalerie 5 Bildergalerie 6 Presse Kontakt Gästebuch Impressum Regionale Genusstage Bastelseite Besucherzähler 

Einfach KÖNIGLICH

2 Jahre (2007 bis 2009) lang durfte unsere älteste Tochter Marina das Amt der "Fränkischen Apfelkönigin" ausüben. Auf dieser Reise quer durch Deutschland hat sie viele interessante Momente erlebt. Nun wollen wir Ihnen einen kurzen Einblick in das Leben der "königlichen Hoheit - Marina I" geben. Ausgestatttet mit einer Tracht und einer Krone tourte Marina durch Deutschland. Die häuftigsten Fragen, die gestellt wurden, haben wir für Sie hier zusammengefasst.

zur Bildergalerie

Interview mit der Fränkischen ApfelköniginWelche Aufgaben hat man als Fränkische Apfelkönigin?Marina: "Die Fränkische Apfelkönigin repräsentiert die Obstbauern in Franken und deren Produkte. Die Idee ist es, den Menschen das fränkische Obst näher zu bringen. So bin ich in ganz Deutschland auf der Apfelmission unterwegs gewesen. Viele Menschen kaufen ihr Obst im Supermarkt oder bei den Discountern, die ihre Waren quer über den Erdball transportieren lassen. Dabei ist es doch so einfach das Obst von regionalen Anbietern zu beziehen. Es werden Arbeitsplätze im Obstanbau und regionale Strukturen unterstützt und gleichzeitig die Umwelt durch kürzere Transportwege geschont."Welche Auftritte waren die Highlights deiner Amtszeit?Marina: "Eigentlich waren alle Auftritte aufs Neue spannend. Natürlich war ich auf vielen regionalen Veranstaltungen in Franken unterwegs. Spaß haben mir vor allem die Auftritte in Kindergärten gemacht. Alle Fragen der neugierigen Kinder zu beantworten, war eine echte Herausforderung. Weiterhin war ich in Lalling bei der Krönung der Deutschen Mostkönigin, in Hamburg auf dem Kirschenfest, in München auf dem Zentral- Landwirtschaftsfest und beim Neujahrsempfang des bayerischen Ministerpräsidenten in der Staatskanzlei. Viele tolle Eindrücke habe ich auch von der Grünen Woche in Berlin mitgenommen oder auch auf den Treffen der Deutschen Königinnen."Gibt es noch mehr als die Apfelkönigin oder die bekannten Weinprinzessinnen?Marina: "Klar gibt es da noch Weitere. Während meiner Amtszeit habe ich viele Grußkarten und Einträge in meinem "Königinnenbuch" gesammelt. In Deutschland gibt es etliche Produktköniginnen oder Repräsentantinnen von Regionen. Einmal im Jahr findet das "Königinnentreffen" des Vereins Deutscher Königinnen statt, an welchem viele Königinnen zusammenkommen und sich austauschen. Natürlich werden an so einem Tag zahlreiche Bilder gemacht. So viele Hoheiten auf einem Fleck gibt es nicht jeden Tag zu sehen. Manchmal verirrt sich sogar ein männlicher Vertreter in die doch eher weiblichen Kreise."Wie wird man überhaupt "Fränkische Apfelkönigin?"Marina: "Ein Gremium des Verbandes der Fränkischen Obstbauern ernennt die zukünftige Königin. Voraussetzung ist ein umfangreiches Wissen über den Obstanbau und speziell über den Apfel. Bei meinen königlichen Kolleginnen sind manchmal richtige Auswahltest nötig, um das Fachwissen abzuprüfen und die geeignete Kandidatin zu finden. Da die Fränkische Apfelkönigin immer aus einem Obstbaubetrieb in Franken kommen muss, ist auch das Interesse und Wissen über den Apfel vorhanden."Hättest du deiner Amtszeit gerne noch verlängert?Marina: "Ich hatte zwei sehr eindrucksvolle Jahre und teilweise jede Woche 1-2 Auftritte. Klar ist man froh, wenn man wieder in sein ziviles Leben zurückkehren kann. Ich möchte diese Zeit aber auf keinen Fall missen. Außerdem ist die Amtszeit immer auf 2 Jahre begrenzt. Meiner Nachfolgerin wünsche ich genauso viel Spaß und viele interessante Momente auf der Apfeltour!"Eine Frage noch zum Schluss: Gab es denn auch einen Apfelkönig oder eine Apfelprinzen?Marina [lacht]: Mein Freund hat mich selbstverständlich in dieser Zeit sehr unterstützt und war viel mit unterwegs, aber nur inkognito, ohne Krone - die habe ich nicht so leicht hergegeben!

Die 4. Fränkische Apfelkönigin auf Apfelmission



Obst aus integriertem Anbau - direkt vom Ezeuger

Fränkische Apfelkönigin

2007-2009







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.